Wann:
15. Februar 2020 um 18:30 – 21:00 Europe/Berlin Zeitzone
2020-02-15T18:30:00+01:00
2020-02-15T21:00:00+01:00
Wo:
Welcome In Wohnzimmer
Kontakt:
MAILTO:noreply@facebookmail.com

In diesem Erfahrungsbericht schildert Joma Thomé, Studentin des Masters „Menschenrecht“ an der Hochschule Fulda, von ihrer Arbeit in einem illegalen Flüchtlingslager nahe der kroatischen Grenze, wo Menschen auf einer ehemaligen Müllhalde gehaust haben.

Zitat von Joma:
„Die bosnisch-kroatische Grenze gerät immer wieder in den Fokus als die gewalttätigste EU-Außengrenze.

Tagtäglich verstößt die kroatische Grenzpolizei gegen geltendes EU-Recht, indem sie Geflüchtete illegal und mit unverhältnismäßiger Gewalt zurückprügelt, ohne ihnen eine Möglichkeit auf einen Asylantrag zu gewähren.
Dabei werden sie verprügelt, gedemütigt, angeschossen, gefoltert und ihr Hab und Gut verbrannt.“

Der Vortrag wird ergänzt durch kurze Filme sowie eine Ausstellung von Foto-Portraits und Texten von Geflüchteten.

Der Eintritt ist frei!

https://www.facebook.com/events/2901686869863099/