Lockerungen der Corona-Maßnahmen 

Hessische Verordnung vom 18.04.2020
Leitlinie der Bundesregierung vom 15.04.2020

corona lockerung

Änderungen

Alle Geschäfte mit weniger als 800 qm Verkaufsfläche können bei strikter Anwendung der Abstands- und Hygieneregeln wieder öffnen, dies gilt auch für Geschäfte in Einkaufszentren.
Hessische Auslegung: Auch größere Einzelhändlern können öffnen, wenn sie ihre Verkaufsfläche auf 800 qm reduzieren, und zwar so, dass die Abtrennung unmissverständlich und klar ist und auch durchgesetzt wird. Für Buchhandlungen, Auto- und Fahrradhändler gilt die Größenbeschränkung nicht.

Liste der Geschäfte, die auf jeden Fall geöffnet haben 

Auflagen:
- In jedem Geschäft darf sich gleichzeitig nur eine Kundin oder ein Kunde je angefangener 20 qm für den Publikumsverkehr zugänglicher Grundfläche aufhalten, um einen Abstand von mindestens 1,5 m zwischen Personen im Geschäft sicherzustellen. Besteht die Gefahr einer Unterschreitung, etwa in Kassenbereichen, müssen Trennvorrichtungen vorgesehen werden. Spielbereiche für Kinder müssen gesperrt werden.

- Aushänge zu den erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen müssen gut sichtbar angebracht werden.
- Hinwirken der Betreiber auf das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen

Für den Publikumsverkehr bleiben geschlossen:

1.

Gastronomiebetriebe. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause (dies gilt nun auch für Eisdielen).

2.

Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen und ähnliche Einrichtungen.

3.

Theater, Opern, Konzerthäuser, Museen, Galerien, Ausstellungen, zoologische und botanische Gärten und ähnliche Einrichtungen.

4.

Messen, Kinos, Freizeitparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spezialmärkte (soweit im Beschluss vom 15.4. nicht explizit anders geregelt), Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen.

5.

Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen.

6.

der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern.

7.

der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern.

8.

Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen.

9.

Outlet-Center.

Unter den Dienstleistungsbetrieben, bei denen eine körperliche Nähe unabdingbar ist, sollen sich zunächst Friseurbetriebe darauf vorbereiten, unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen sowie unter Nutzung von persönlicher Schutzausrüstung den Betrieb ab dem 4. Mai 2020 wieder aufzunehmen.

Media

16.4.2020: Hessens Gesundheitsminister Kai Klose informiert gemeinsam mit Sandra Ciesek, Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie an der Uniklinik Frankfurt, über den aktuellen Stand in der Corona-Pandemie:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 
Bundeskanzlerin Angela Merkel am 15.4.2020 im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Links und Hinweise für die Unternehmen

Hinweisschilder 
zum Aushang in den Geschäften (zum Selbstausdrucken)

Corona-Schutzausrüstung für Ihr Geschäft:
Bei der Wiedereröffnung der Geschäfte werden einige Hygienemaßnahmen notwendig werden, z. B. Mundschutz, Desinfektion von Händen, Arbeitsflächen etc.)

Die Engel-Apotheken verfügen über ein größeres Kontingent an persönlicher Schutzausrüstung und bieten unseren Innenstadthändlern im Vergleich zur aktuellen Marktlage besondere Konditionen an:

1. FFP2 / KN95 Atemschutzmasken mit Filter,
2. FFP2 / KN95 Atemschutzmasken ohne Filter,
3. 3-Lagen-Atemschutzmasken (wasch- und bügelbar),
4. Desinfektionsmittel in verschiedenen Größen mit Klappdeckel-Verschluss (100ml, 500ml, 1Liter) oder 5 bzw 10 L Vorratsbehälter
5. Corona-Antikörper-Schnelltest zur Anwendung durch medizinischem bzw. pharmazeutischem Fachpersonal (bspw. Betriebsarzt)
6. Handschuhe aus Latex bzw. Vinyl (Vorrat derzeit noch etwas begrenzt)

Kontakt:
Herr Herrmann 0151-18859823 /
corona@die-engel-apotheken.de
Dr. Wieschollek 0170-4121987



Weitere Optionen: 
Corona Schutzausrüstung über den Marktplatz
www.fd-schuetzt.de

Per Mail können Sie die nachstehenden Anbieter aus der Region für Mundschutzmasken erreichen:
werbemittel@parzeller.de
t.weissmueller@yahoo.com